Museo del Prado Sammlung

Eine ausführliche Übersicht über die Museo del Prado Sammlung

Das Prado-Museum in Madrid, Spanien, auch bekannt als Museo del Prado, ist eines der wichtigsten Kunstmuseen Spaniens. Die Sammlung des Prado besteht aus europäischer Kunst vom 12. bis zum frühen 20. Jahrhundert, darunter spanische, italienische und flämische Gemälde. Sie finden hier auch Skulpturen, Fotografien, Zeichnungen und andere Kunstwerke. Hier finden Sie alles, was Sie über das berühmte Kunstmuseum und seine Sammlung wissen müssen.

Entdecken Sie die Museo del Prado Sammlung

Museo del Prado Sammlung

Das Museo del Prado wird oft als ein Museum der Maler und nicht der Gemälde bezeichnet. Der Schwerpunkt der Sammlung wurde auf berühmte Maler gelegt, anstatt einfach nur berühmte Gemälde zu erwerben. So besitzt die Prado-Sammlung beispielsweise über 140 Werke von Goya. So entstand eine exklusive Liste mit Werken von Meistern wie Hieronymus Bosch, Tizian, El Greco, Peter Paul Rubens, Diego Velázquez und Francisco Goya. 

Das Museo del Prado beherbergt derzeit 7.600 Gemälde. Zu den faszinierenden Werken gehören Der Garten der Lüste von Bosch, Das Porträt eines Kardinals von Raffael und Die drei Grazien von Rubens.

Highlights der Museo del Prado Sammlung

Museo del Prado Sammlung

Spanische Gemälde

In der Museo del Prado Sammlung sind rund 2.800 spanische Gemälde ausgestellt. Die Abteilung für spanische Malerei umfasst heute Werke vom 12. bis zum 19. Jahrhundert. Das Museum hat sich auch auf einzelne Maler konzentriert, um deren Sammlungen ausführlich auszustellen. So besitzt das Museum beispielsweise 48 Werke von Diego Velázquez, der zum Goldenen Zeitalter der spanischen Kunst gehörte. Dasselbe gilt für den spanischen romantischen Maler Francisco de Goya. In der Prado-Sammlung sind 140 Werke von Goya ausgestellt. Weitere bedeutende spanische Maler, deren Werke ausgestellt sind, sind El Greco, Juan de Flandes, Luis Meléndez, Pedro Berruguete, Luis de Morales, usw. Die spanische Sammlung im Museo del Prado befindet sich im Erdgeschoss des Museums und ist auf sieben Galerien verteilt.

Museo del Prado Sammlung

Italienische und französische Gemälde

Die Sammlung italienischer Gemälde im Museo del Prado umfasst Meister wie Tizian, Guido Reni und Nicolas Poussin. Bis zum Jahr 1500 waren die spanischen Könige nicht daran interessiert, italienische Maler in Auftrag zu geben, aber ein wichtiger Maler, der während der Sammlungswelle gefeiert wurde, war der italienische Renaissancemeister Tizian. Später, im 16. Jahrhundert, gelangten einige der bekanntesten venezianischen Maler in die Galerie, nämlich Paolo Veronese, Tintoretto und Jacopo Bassano. Im 17. Jahrhundert wurden Werke von weiteren Künstlern aus Italien und Frankreich erworben. Dazu gehören Caravaggio, Luca Giordano, Guido Reni und Georges de la Tour, um nur einige zu nennen. Einige der berühmten Werke, die im Museum ausgestellt sind, sind Antonello da Messinas Der tote Christus, der von einem Engel gestützt wird, und David mit dem Kopf des Goliath von Caravaggio.

Museo del Prado Sammlung

Flämische Gemälde und nördliche Schulen

In der Museo del Prado Sammlung befinden sich über 1000 flämische Gemälde. Die Technik der Ölmalerei wurde zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert populär und war in der flämischen Region in Belgien weit verbreitet. Eine gemeinsame Herrschaft in der flämischen Periode ermöglichte es dem spanischen Monarchen, die weltbesten flämischen Gemälde zu kaufen und sie im Museo del Prado auszustellen. Zu den bedeutenden flämischen Malern, deren Werke im Museum zu sehen sind, gehören Peter Paul Rubens, Anthony Van Dyck und Rogier Van der Weyden. Van der Weydens Gemälde „Herabsteigen vom Kreuz" aus dem 15. Jahrhundert ist eines der größten Gemälde der europäischen Geschichte. Weitere wichtige Kunstwerke sind der Heilige Georg und der Drache von Raffael, die Anbetung der Könige von Peter Paul Rubens und Der Triumph des Todes von Pieter Bruegel dem Älteren.

Museo del Prado Sammlung

Gemälde des 19. Jahrhunderts

Die Gemälde des Museo del Prado aus dem 19. Jahrhundert sind in einer großen Ausstellung im Villanueva-Gebäude zu sehen. Die Sammlung wurde 1971 vom Museo de Arte Moderno, dem spanischen Nationalmuseum, ausgeliehen, um die Gemälde gemeinsam auszustellen. Heute umfasst die Sammlung des Museo del Prado aus dem 19. Jahrhundert 2.690 Kunstwerke. In zwölf Galerien werden Kunstwerke ausgestellt, die von neoklassischen bis hin zu romantischen Themen reichen. In dieser Sammlung sind Werke von Francisco Goya, Vicente López, Genaro Pérez Villaamil und Antonio María Esquivel zu sehen. Zu den atemberaubendsten Gemälden gehören Der Tod des Viriatus von José de Madrazo, Nacktes Kind am Strand von Portici von Mariano Fortuny und Jungen am Strand von Joaquin Sorolla.

Museo del Prado Sammlung

Drucke, Zeichnungen und Fotografien

Das Museo del Prado verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Drucken, Zeichnungen und Fotografien. Die Sammlung umfasst 9.000 Zeichnungen, 6.000 Drucke und fast 10.000 Fotografien. Im Gegensatz zu den Gemälden und Skulpturen, die sich im Besitz des Monarchen befinden, stammen die meisten Kunstwerke der Sammlung aus verschiedenen Quellen. Eine der wichtigsten Zeichnungen aus der königlichen Sammlung ist der „Grundriss und Aufriss des Museums" des spanischen Architekten Juan de Villanueva. Es hing früher in den Ruhesälen der Monarchen. Im Jahr 1931 übergab der spanische Adelige Pedro Fernández Durán rund 2000 bemerkenswerte Zeichnungen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, darunter auch die frühen Zeichnungen Michelangelos für das Fresko des Jüngsten Gerichts.

Museo del Prado Sammlung

Skulpturen und dekorative Kunst

Die Museo del Prado Sammlung von Skulpturen umfasst etwa 1.000 Stücke. Die meisten von ihnen wurden im Auftrag früherer spanischer Monarchen geschaffen. Im Museum sind einige bemerkenswerte Skulpturen aus dem Barock und der Renaissance zu sehen. Karl V. und der Zorn, eine Bronzeskulptur von Kaiser Karl V., die für ihre exquisiten Merkmale bekannt ist, ist ein besonders bemerkenswertes Stück. Ein weiteres bedeutendes Werk ist die Skulptur von Epimetheus und Pandora, die El Greco zugeschrieben wird, aus Holz geschnitzt und mit Ölfarben bemalt. Die dekorative Kunst in der Prado-Sammlung umfasst fast 3.500 Objekte. Das bemerkenswerteste von allen ist der Schatz des Dauphins. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Gefäßen, die dem spanischen Bourbonenkönig Philipp V. von seinem Vater vererbt wurden. Die Sammlung umfasst Gefäße aus dekorativen Hartsteinen, die mit Gold, Silber, Diamanten und anderen kostbaren Edelsteinen verziert sind.

Tipps für Besucher

  • Das Museo del Prado ist eine sehr wichtige Institution in der Kunstwelt, die das ganze Jahr über viele Besucher anlockt. Buchen Sie Ihre Tickets im Voraus, um das Warten in endlosen Schlangen zu vermeiden.
  • Entscheiden Sie sich für einen Besuch des Museums am Nachmittag. Zwischen 13:00 und 15:00 Uhr ist der Andrang nicht so groß, so dass Sie die Sammlung in aller Ruhe erkunden können.
  • Im Prado sind viele Gemälde desselben Künstlers ausgestellt. Tatsächlich sind die Museo del Prado Kunstwerke eher eine Malersammlung als eine Gemäldesammlung. Bereiten Sie sich darauf vor, sich auf einen Maler zu konzentrieren, zum Beispiel Francisco Goya.
  • Sie können das Museo del Prado von Montag bis Samstag zwischen 18:00 und 20:00 Uhr und an Sonntagen zwischen 17:00 und 19:00 Uhr kostenlos besuchen.
  • Entscheiden Sie sich für eine Führung, denn die Sammlung des Prado ist riesig und erstreckt sich über viele Jahrhunderte. Mit einem fachkundigen Reiseleiter können Sie mehr über das Museum und seine Sammlung erfahren.
  • Das Fotografieren ist im Museum verboten. Vermeiden Sie es, Fotos zu machen, insbesondere mit Blitz oder professioneller Ausrüstung. 
  • Vergessen Sie nicht, beim Verlassen des Museums einen Blick in den Souvenirladen zu werfen, wo Sie eine Reihe von Büchern, Drucken und anderen Artikeln finden.
Museo del Prado-Tickets und Touren

Museo del Prado: Tickets mit Zeitfenster

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen +

Paseo del Arte – 3 Museumspässe: Prado, Thyssen-Bornemisza und Reina Sofia

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen +

Geführte Museo del Prado-Tour

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Kombiticket: Museo del Prado + Königspalast

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
5 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Madrids Prado Museum und El Retiro Park Tour

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
4 Std. 30 Min. - 8 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Häufig gestellte Fragen: die Museo del Prado Sammlung

Woraus setzt sich die Museo del Prado Sammlung zusammen?

Museo del Prado Kunstwerke umfassen italienische, spanische und flämische Gemälde, Gemälde aus dem 19. Jahrhundert, Drucke, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen und dekorative Kunst.

Brauche ich ein Ticket, um die Museo del Prado Sammlung zu sehen?

Ja, Sie benötigen ein Ticket, um die Sammlung des Museo del Prado zu besichtigen. Die Tickets können online gekauft werden.

Wie groß ist die Museo del Prado Sammlung?

Die Museo del Prado Sammlung besteht aus etwa 8.200 Zeichnungen, 7.600 Gemälden, 1.000 Skulpturen und weiteren Kunstwerken und historischen Dokumenten

Wie viel Zeit brauche ich, um die gesamte Museo del Prado Sammlung zu sehen?

Für die Besichtigung der gesamten Museo del Prado Sammlung sollten Sie sich etwa 2 bis 3 Stunden Zeit nehmen.

Wie kann ich Tickets für die Besichtigung der Museo del Prado Kunstwerke buchen?

Tickets für die Museo del Prado Sammlung sind online erhältlich. Tickets gibt es ab 15 €.

Wie viele Gemälde befinden sich in der Museo del Prado Sammlung?

Im Museo del Prado sind über 7.600 Gemälde ausgestellt.

Welches sind die besten Kunstwerke der Museo del Prado Sammlung?

Einige der besten Kunstwerke, die Teil der Museo del Prado Sammlung sind, sind Die Kreuzabnahme von Rogier van der Weyden, Der Kardinal von Raffael, Kaiser Karl V. nach der Schlacht bei Mühlberg von Tizian und Die drei Grazien von Peter Paul Rubens.

Ist die gesamte Museo del Prado Sammlung ausgestellt?

Nein, das Museo del Prado hat einige mittelalterliche Gemälde aus der Ausstellung entfernt, aber die meisten der atemberaubenden Meisterwerke sind immer noch zu sehen.

Welche Skulpturen befinden sich in der Museo del Prado Sammlung?

Römische Skulpturen von Kaisern und Halbgöttern sind im Museum ausgestellt. Es gibt auch Skulpturen aus Ägypten und einige mit biblischen Motiven. Eine berühmte Skulptur ist die Bronzestatue von Kaiser Karl V. und der Zorn.

Wie alt ist die Museo del Prado Sammlung?

Die Museo del Prado Sammlung umfasst Artefakte aus dem 12. Jahrhundert bis zum frühen 19. Jahrhundert.